Kontakt und Anfahrt

Ihr Weg zu uns

Unsere Kontaktdaten

Unser Bürogebäude befindet sich direkt am Domshof.

Starthaus Bremen und Bremerhaven
Domshof 14/15
28195 Bremen

Telefon: +49 (0) 421 96 00-372

info@starthaus-bremen.de

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Haltestelle Am Schüsselkorb: Straßenbahnlinien 4, 6, 8 | Buslinien 24, 25
  • Haltestelle Domsheide: Straßenbahnlinien 2, 3, 10

Unser Büro liegt zentral in der Innenstadt und ist mit allen Linien der BSAG gut zu erreichen.
weiter zu den Fahrplänen der BSAG

Zu Fuß oder mit dem Rad:

  • vom Hauptbahnhof liegt unser Büro etwa 15 Gehminuten entfernt, mit dem Fahrrad sind Sie in ca. 7 Minuten da

Parkmöglichkeiten:

  • Parkhaus Am Dom, Wilhadistraße 1, 28195 Bremen
  • Parkhaus Katharinenklosterhof, Katharinenstraße 16, 28195 Bremen

Alle Parkhäuser finden Sie bei der BREPARK.

Unsere Öffnungszeiten

  • Montag: 08.30–17.00
  • Dienstag: 08.30–17.00
  • Mittwoch: 08.30–17.00
  • Donnerstag: 08.30–17.00
  • Freitag: 08.30–14.30
  • Samstag geschlossen
  • Sonntag geschlossen

Gerne vereinbaren wir einen Termin mit euch.

Erfolgsgeschichten aus Bremen und Bremerhaven


10.06.2021
Praxisleitfaden Soziales Unternehmertum

Social Entrepreneure aufgepasst! Der Praxisleitfaden Soziales Unternehmertum bietet euch zahlreiche Tipps und nützliche Infos rund um die Unternehmensgründung.

Zum Leitdaden
Erfolgsgeschichten
09.06.2021
Couchbummel: Online-Liveshopping im Einzelhandel

Fünf Bremer Studierende haben in den vergangenen acht Monaten eine App entwickelt, die genau das bietet, was dem Sofashopping noch gefehlt hat: Eine digitale Plattform, über die der Einzelhandel seine Produkte im Livestream präsentiert und Kund:innen diese auch direkt bestellen können.

Zum Artikel bei der WFB
Finanzierung
08.06.2021
Excel ade – wie ein Start-up Ordnung ins Chaos bringt

Excel-Listen, Tools, Zettel, Mails, Telefonabsprachen – in vielen Unternehmen kann die eine Hand kaum nachvollziehen, was die andere macht. Das ist ineffizient und kostet Geld. Ein Bremer Start-up bringt Ordnung ins Chaos. Und fordert damit Platzhirsche wie SAP oder Navision heraus.

Dieses Start-up steckt dahinter