16. März 2021

Wie komme ich an einen Klima-Job? Teil 2

Netzwerkpartner Netzwerkpartner
Datum/Zeit
16.03.2021 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Online

Telefon:
E-Mail:

Preis: Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Informationen über die Veranstaltung

Mehr und mehr Menschen wollen etwas für Klimaschutz tun. Aber geht das auch hauptberuflich? Ja! Es fehlt vielleicht einfach ein Anstoß, der Mut oder das Handwerkszeug, um zum Traumjob zu kommen.

Denn es gibt mittlerweile überall in Kommunen, Kirchen, in vielen Firmen und Organisationen Klimaschutzbeauftragte, einen Fachkräftemangel in der Solarbranche, Firmen, die sich klimafreundlicher aufstellen wollen und dafür Beratung suchen, Menschen, die privat klimafreundlicher essen, reisen, konsumieren, leben wollen und viele StartUps mit Klimaschutz-Bezug…

Im Workshop werden wir Euch Beispiele für Bereiche oder auch Jobs aufzeigen, die den Klimaschutz voranbringen. Anschließend gehen wir der Frage nach, wie Ihr Euch beruflich im Bereich Klimaschutz orientieren könnt und wie man das leidige Thema der beruflichen Orientierung oder Jobsuche anders und mit mehr Freude angehen kann. Dabei ist offen, ob Ihr auf dem folgenden Weg entdeckt, dass Ihr gründen bzw. Euch selbstständig machen wollt, oder ob Ihr in eine Festanstellung geht.

Der Workshop besteht aus zwei Teilen. Der zweite Teil findet am 16.3. von 17 bis 19 Uhr statt.  Hier geht es zur Anmeldung.

Der Workshop ist kostenfrei. Wir freuen uns aber über Spenden und werden am Ende auf die Spendenmöglichkeiten hinweisen.

Dr. Christian Gutsche ist Deutschlands erster Klimakommunikations-Trainer, Mitglied in Bremens erstem sozial-ökologischen, gemeinschaftsbasiertem Coworking Space CoLab und bringt den erfolgreichen Schweizer Ansatz des Solaranlagen-Selbstbaus mit dem Bremer SolidarStrom in den Nord-Westen.

Dr. Katrin Oellerich ist zum einen freiberufliche Arbeits- und Organisationspsychologin und irgendwie geht es bei dem, was sie tut immer darum, Menschen dabei zu begleiten, dass sie glücklich und gesund bei der Arbeit sind. Sie arbeitet als Lehrbeauftragte an verschiedenen Unis, begleitet Organisationen in Changeprozessen, gibt berufliche Orientierungtrainings und arbeitet hier und da auch im Einzelcoaching. Zum anderen ist sie als Referentin für Entrepreneurship an der Hochschule Bremen tätig.

Dies ist eine Veranstaltung vom CoLab Bremen.