Frau am Laptop
24. März 2021

Pressemitteilung: Für mehr frauengeführte Startups in Bremen

Starthaus startet den „Female Open Innovation Cycle“

Bremen/Bremerhaven, 24.03.2021. Bei den Startups – also Gründungen in einem innovativen, digitalen oder technischen Umfeld – sind Frauen nach wie vor in der Minderheit. Mit dem „Female Open Innovation Cycle“ (FOIC) schafft das Starthaus Bremen und Bremerhaven ein Intensivprogramm, das angehende Gründerinnen auf dem Weg zum eigenen Startup unterstützt. Die Bewerbungsfrist für den ersten FOIC ist jetzt gestartet und dauert bis zum 11. April 2021 an.

„Wir wollen Frauen auf ihrem Weg zum erfolgreichen Startup unterstützen, indem wir ihnen agile Methoden, Gründungswissen, ein tragfähiges Netzwerk sowie Bestärkung, ihre Ideen zu realisieren, bieten. All das schaffen wir mit unserem neuen Programm. Unser Ziel ist es, den Anteil von frauengeführten Gründungen im technologischen/digitalen Bereich zu erhöhen“, so Monique Veeser, Starthelferin und Verantwortliche für den FOIC.

Das Programm ist eine Ergänzung zum bereits seit einem Jahr bestehenden „Open Innovation Cycle by Starthaus“. In einem zwölfwöchigen Durchlauf erhalten Teams dabei Methodenwissen, um schnell und effizient herauszufinden, ob die eigene Idee am Markt Erfolg haben könnte. Regelmäßig kommen die Teams zusammen, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen, Startup-Wissen in Coachings zu erfahren oder Arbeits- und Organisationsmethoden zu erlernen.

„Wir haben mit dem Open Innovation Cycle sehr gute Erfahrungen gesammelt und bereits erste Unternehmensgründungen angeregt. Der FOIC geht jetzt besonders auf die Bedürfnisse und Erwartungen von Gründerinnen ein.  Die Modulreihe „Empower your inner founder“ mit den Bereichen Empowerment, Stimmtraining, Verhandlungscoaching und Finanzierung unterstützt die Teilnehmerinnen in ihrer persönlichen Entwicklung als angehende Startup-Gründerinnen“, sagt Monique Veeser.

Der FOIC ist Teil von „Starthaus Women – she starts“ – einer Reihe von neuen Angeboten, Veranstaltungen und Initiativen, deren Ziel die Stärkung von frauengeführten Startups ist. Die Bewerbungsfrist für den ersten Durchlauf des FOIC endet am 11. April 2021. Am 22. April startet dann bereits die zwölfwöchige Workshop-Phase, die mit einem Abschlussevent endet. Hierbei pitchen die Teilnehmerinnen ihre Ideen vor einem Expert:innenpanel , das wertvolles Feedback und Kontakte vermitteln kann, sowie potentiellen Investor:innen oder Projektpartner:innen.
Mit den erlernten Skills sind die Teilnehmerinnen für ihre Startup-Journey vorbereitet und können diese dann zielgerichtet fortsetzen. Interessierte, die teilnehmen möchten, bewerben sich mit einer Kurzbeschreibung beim Starthaus und stellen anschließend in einer 7- bis 10-minütigen Präsentation ihr Vorhaben vor. Alle Informationen zur Bewerbung finden sich auf starthaus-bremen.de/events/foic oder auf Anfrage bei monique.veeser@starthaus-bremen.de

Der FOIC steht Frauen, Frauenteams und frauenfokussierten Teams in Bremen und Bremerhaven offen.

 

Presse-Kontakt: Juliane Scholz (verantwortlich), Pressesprecherin Starthaus / WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Telefon 0421- 96 00 128, presse@starthaus-bremen.de